Wörterbuch
ABCDEF s.VGH
  Ansicht: Standard Gliederung    |     Zusatzinformationen   Links      |     Portion: Artikel pro Seite

e – ëbenbilde
ëbenbildec – ëbengelîch
ëbengelîcheit – ëbenhêr
ëbenhêre – ëbenkristenmensche
ëbenkurz – ëbenmenden
ëbenmensche – ëbensëʒʒe
ëbenslëht – ëbenvërrerinne
ëbenvol – ëber
ëberborste – Êbrêisch
ebreze – eckerich
eckerlîn – edelhaftec
edelheit – edelvoget (?)
edelvrîe – ege|bærlich
ê|gedâht – êgeselle
eges|lich, eislich – êhaftec, ehtec
êhafteclîche – eht
ehte – eichelëht
eichelîn – eichphat
eichurne – eierkuoche
eierlîn – eigenerge
eigengeborn – eigenmaht
eigenman – eigeslich
eilboum – einbürtec
einbürtecheit, eingebürtecheit – einerhande
einerleie – einhalp, einhalben
einhël – einlant
einlich – einmuote
einmuoten – einsamenen
einsamkeit – einteil
einthalp – einvach
einvalt – einwîclich
einwillec – einzigen
einz|wagen – eismende
eissam – eitergiftec
eitergiftecheit – eitertrache
eitervar – êkarl
ekates – elelende
element – eliotrop
êliute – ellenmëʒ
ellenschaft – elmëʒ
elne, elle – êmâle
êmâlen – empelîn
empf- – enalrihte
enalverte – enbinnen
enbir – enbore
enbœrec – enc-
en|ch- – endelicheit
endelist – endivia
en|drabes – enein tuon
enein wërden – engegenen
engegengân – engelher
engelîn – engelschar
engelschlich – engerinc
engerlîn – englüejen
engöten – enhundert
enîdrus – enkern
enkiesen – enkrûfen
enkücken – ennumenâmen
      enkücken swV.
      enkumbern swV.
      enl-
      enlachenes Adv.
      enlandes Adv.
      enlant Adv.
      enlende Adj., stN.
      enlenge Adv.
      enlîbe Adv.
      enmitten Adv., Präp.
      enmittenzwei Adv.
      enmittewëgen Adv.
      enmorgen Adv.
      enmornen Adv.
      enne Adv.
      ennehër Adv.
      enniht Adv.
      enniuniu Adv.
      ennœte Adv.
      ennumenâmen Interj.
enoben – enquëllen
enquicken – ensîten
enslîbe (?) – enstricken
en|strîte – ent|erben
ent|erbenisse – entheben
entheben – enthouwen
enthöveschen (?) – entlegen
entlêhenen – entlîmen
entlinden – entmuoten
entnacten – ent|râten
ent|redære – ent|rinden
ent|ringen – entsagen
entsagunge – entscheit
entschel – entschulden
entschuldigære – entsetzunge
entsieden – entslingen
entslipfen, entslüpfen – entspitzen
entsprëchen – entstopfen
entstôʒen – entvæhelich
1entvâhen – entvërn
entvërren – entvormen
entvormunge – entwachen
entwâfenen – entweichen
entweisen – 1entwern
2entwern – entwirden
entwirken – envor
envreise – ênzeclich
enzeichenen – enzogen (?)
enzogenheit – eparche
epgrunde – epizikel
eppe – erbâgen
erbalden – erbarmen
erbarmhërze – erbeburclêhen
erbeburcliute – erbehaftec
erbehâm – erbekünicrîche
erbelant – erbenëmære
erbenëme, erbenæme – erbeschilt
erbeschrîn – erbeteilunge
er|bëtelich – erbezinsgëlt
erbezinsguot – erbîʒen
1erblæjen – erbolgen
erbolgenisse – erbrogen
erbrüeten – erdecken
ërdelîn – ërdeslunt
ërdewase – erdulden
erdünen – eren
eren – êrenhüetære
êrenhüge – êrenstæte
êrenstuol – erfurtisch
ergâhen – ergëllen
ergëlsen – ergetzunge
ergëʒʒen – erglitzen
erglîʒen – ergrîfen
ergrimmen – ergüsten
erhaben – erheiʒen
erhellen – erholeren
1erholn – eringrieʒ
erinnern – erken
erken – erkiesen
erkinden – erklumpen
erklupfen – erkrapen
erkratzen – erkuolen
erkuolunge – erlëben
erlëchen – erlërnen
erlërzen – êrlîn
erlinden – erlœsede
erlœsen – erlusten
erlustigen – ermelech
ermelheftechîn – ermüeten
ermundern – ernelîn
ernelôn – ernetzen
ernezît – erqueln
erqueschen – errennen
errêren – êrsame
êrsamecheit, êrsamkeit – erschînunge
erschiuhen – erschrockenlich
erschrôten – ersîhen
ersiht – ersloufen
ersmecken – erspreiten
ersprengen – erstëchen
erstecken – erstorren
erstœrunge – ersuochære
ersuochærinne – ertagen
ërtapfel – ertboum
ërtbruochech – ërtlêwe
ertlich – ertrahten
ertrenken – ertücken
ertumben – êrunge
ê|runs – ervërnen
erverwen – ervlügen
ervolgen – ervrœren
ervröuwen – erwahsen
erwæjen – erwecken
erweckunge – erwênigen
erwenken – erwinden
erwinken – erwüesten
erwüeten – erzeigen
erzeigunge – ërzganc
erzian – erzwieren
erzwîgen – esele
eselen – eselnôʒ
eselôre – esser
estel, estelîn – ê|teidinc
ëtelich – ëtt-
ette – êwangêli
êwangêlier – êwic
êwîc – ê|wise
ê|worhte – ëʒʒenkochen
ëʒʒenmacher – eʒʒisch|heie
eʒʒisch|man – eʒʒisch|türlîn

   enkücken - ennumenâmen    


enkücken swV. enquicken

enkumbern swV. 1 ‘jmdn. von Kummer befreien’
2 rechtsspr. ‘jmdn./ etw. (von Schulden) entlasten’
   1 ‘jmdn. von Kummer befreien’ swer got van herzen minnen wil, der muͦz sin herze inkummeren und reinigen HlReg 59,30. – mit Refl.-Pron.: nu tut durch got des ich uch bite, / unde entkumert uch da mite Vät 11134    2 rechtsspr. ‘jmdn./ etw. (von Schulden) entlasten’ daz der alde lantgrave sol incruͦden vnde incummeren siner ersten kinde deil, von weme oder wa iz becummeret ist oder viranderet UrkCorp (WMU) 2462,28. – hierher oder unkumbern: daz er vlizekliche half, daz vnser gotzhvs, do ez verkv́mbert was mit grozer gv́lte, vnkvmbert wart UrkCorp (WMU) 1721,14. – spez. ‘etw. von Beschlagnahme frei machen’ so sol des schvͦlmeisters kinden ir gvͦt lidig sin vnde svn êz die Mv́lner enkv́mberren lideklich, swa êz von ir wêgen haft ist UrkCorp (WMU) 2671,39

enl- s.a. entl-

enlachenes Adv. auch inl-. ‘innerhalb, im Innern’ dîu scône ist an dír âne dáz, daz nóh ínlachenes [ intrinsecus Ct 4,1] an dír uerhólan íst Will 54,11. 57,2; schœne wât ziert ofte manic wîp, / diu inlachens hât unwerden lîp Renner 12700

enlandes Adv. ‘im Lande, zu Hause’ des suln si ainn dag machvn, vnd suln mir den enbieten in aht dagen, bin ich enlandes, daz ich minen tail verstande vnd verspreche UrkBebenh 14,382 (a. 1296)

enlant Adv. ‘im Lande’, nur in der Verbindung dar ~ ‘dort in jenem Land’ vil bescheidenlîchen / sagt er im [...] wie rehte wünniclîchen / die recken lebten dar enlant Bit 715; etelîche tôten si liezen dar enlant NibB 312,3

enlende Adj., stN. ellende

enlenge Adv. ‘in der (bzw. die) Länge’ ein geworke [Mauerwerk] , daz sich breite / al umbe in allen sîten / enlenge unde enwîten / ze iegelîchem steine / gûter spannen eine En 9450

enlîbe Adv. ‘am Leben’ in aller der wîle / unde dû vrouwe was enlîbe / sô stunt daz lant vridelîchen zewâre JJud 1819; frowe Anna div wart oͮch erwelt / unt entikliche gezelt / ze dem allerbesten wibe / div iender wæ̂re enlibe Wernh D 964. – auf die körperliche Erscheinung bezogen: nu erschæin im ein schöner iüngelinc / enleibe unde in gewande [von schöner Gestalt und Kleidung] Serv 1963

enmitten Adv., Präp. auch inmitten, (vgl. enalmitten ). 1 Adv.
1.1 lokal ‘in der Mitte, mittendrin’
1.2 temporal ‘(mitten) während’
2 Präp. mit Gen. oder Dat.
   1 Adv.    1.1 lokal ‘in der Mitte, mittendrin’ daz centrum, also der puncte der enmitten in eime umbecreise ist MNat 3,18; Achilles fast / en mite stunt Herb 8879; in mitten in der strase UrkCorp (WMU) N224,43; Rol 845; PrBerthKl 4,96; bildl.: enmitten in mînem herzen Wig 11562. – direktional ‘mitten hinein’ si drungen inmitin unter si / mit ir scarphen echen [Schwertern] Rol 6227; sî [...] sleich zuo in sô lîse dar / daz es ir deheiner wart gewar, / [...] / und viel enmitten under sî Iw 104; alsus vuorten sî in / durch die liute enmitten hin ebd. 2386; Wig 8109    1.2 temporal ‘(mitten) während’ des muge wir an der kerzen sehen / [...], / daz sî zeiner aschen wirt / iemitten daz [La. en mitten do ] si lieht birt AHeinr 104; hierher oder zu 2 (postpositional): des nahtes wol enmitten NibB 1837,1; des andren tags enmitten GTroj 8289. – ‘währenddessen, inzwischen’ gibet sich ein vrauwe ze eigen diu vrî ist, und treget si enmitten kint: weder diu kint eigen sîn oder vrî, des vrâgen wir SpdtL 134,6; enmittent lief der rise zuo / (daz was der ander morgen vruo) / mit einer stahelstange ÄSigen 14,1    2 Präp. mit Gen. oder Dat.: in mitten dirre menige / so was groz gesemede / di hizen leuite VMos 78,15

enmittenzwei Adv. ‘in der Mitte entzwei’ mir ist mîn rede nû enmitten zwei geslagen: / daz eine halbe teil ist mir verboten gar Walth 61,33

enmittewëgen Adv. ‘mitten zwischen’ (mit Dat.): want iz [das Land] ist alsus gelegin / den landin dâ in mittewegin, / dâ ist wâg unde mot [Morast] / [...] daz zu rosse dâ dî vart / iclîchem hêre ist vorspart NvJer 10298

enmorgen Adv. ‘am Morgen’ verlopt mir solhe missetât, / als hiut enmorgen ir hetet muot UvLFrd 369,19; si enmorgen kerten wider dan SHort 2274; hut enmorgen zu tercie Lanc 570,29. 473,1

enmornen Adv. ‘am (nächsten) Morgen’ und hiez dc si driu enmornon koͤmen fuͥr dc tabernacel PrSchw 1,101; do enmornon nu wart ebd. 1,24. 1,137

enne Adv. ‘von dort her’ sich huoben dri chunege her ze Jerosolima / ennen ostert verre, di wiste der selbe sterne AvaLJ 18,5; alsô der hirz [...] tuot hinnen unt enne [hin und her] manige sprunge, / same snelle dû vrentist al daz tû ane ergêst Gen 2922; den Israhelen er [Sophonias] beschiet, / wie sie enn heim in ir gebiet / quemen geheilet, sorgen ler Mügeln 105,7; Himmelr 10,24

ennehër Adv. jënenthër

enniht Adv. ‘nichts’ mir ist elliu vreude gar enniht gegen dirre SM: UvS 7: 1,4; sô ist ez allez enwiht / dâwider und enniht, / wie herzog Albreht [...] manheit und êr begie Ottok 70575

enniuniu Adv. ‘in neun Teile’ sin hovbet im en drev spielt, / in nevne sich sin zvnge vielt ReinFu K,2244

ennœte Adv. in der Verbindung ~ lân ‘im Stich lassen’ nu enliez er [Jesus] mich [Maria] nie ennöt AdelhLangm 38,8

ennumenâmen Interj. numen