Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

kestigen swV. (33 Belege) MWV  

Albert 400 rat/ <38#'v> darzu besach er sie der wat./ Sich selben kestigete er sere/ durch die gotes ere./ Gewant uon wollen truc
Eckh 5:48, 3 Noch ist ein ander trôst. Sant Paulus sprichet, daz got kestiget alle, die er ze sünen nimet und enpfæhet. Ez gehœret
EvAug 45,7 also gemachet sint. vnd etlich sint chüsche di sich selber gechestigt habent oder chüschigent dvrch daz riche der himel. der bevahen
HeslApk 7193 ich warne dich;/ #s+Den ich minne, den berefse ich#s-/ #s+Und castige sie mit witzen.#s-/ Diz sage den Laodizen.'''/ __Got castiget uns
HeslApk 7195 #s+Und castige sie mit witzen.#s-/ Diz sage den Laodizen.'''/ __Got castiget uns maniger wis,/ Sumeliche durch daz paradis,/ [55#'v#'a] Daz wir
Hiob 2898 und von ere./ Want daz der glyſer gar vil/ Sich keſtyget, daz iſt eyn ſpil/ Daz #s+Gote nicht behaget.#s-/ Nicht lones
Hiob 9109 #s+Habe vride#s- unde gedult,/ Ablege, buze dine ſchult!/ Halt ſin keſtigen, ſyne zucht,/ #s+So wirſtu han di beſte vrucht#s-/ Aller werltlichen
HvBurg 693 gewesen,/ Liesset du ie den diep genesen/ Den man pilleich chestigen solde,/ Ob er dier guet geben wolde,/ Er het den
HvBurg 1579 dier./ Fur war solt du gelauben mir:/ Wie vil du chestigest den leib/ Und ob man und weib/ Alle fur dich
HvBurg 2270 Wan das Got seinen slach/ Uber in tuet und damite/ Chestiget seinen besen site./ __Ich mocht ir zelen genuch./ Hore wie
HvBurg 4701 Wan es doch muest sein./ Er sprach: ^'liebe sel mein,/ Chestig mich und ville,/ Es ist mein gueter wille!/ Vil pilleich
HvBurg 5109 vil das ich dich/ Wil pitten das du sullest mich/ Chestigen und villen/ Gar nach deinem willen./ Wildw spat und frue,/
HvBurg 5646 das tuch/ Und was darin geflochnet was,/ Das es sey chestig dester pas./ Ich pring auch die zochen/ Mit den do
HvBurg 5788 sy sprachen das nicht w#;aer/ Ires guetes mer;/ Sy wurden chestiget ser,/ Wan sy vil gehes sturben/ Und auch erwurben/ Mit
Lanc 223, 17 Da gedacht der konig das er sie an dem lib kestigen wolt thun. Er hieß ein groß fuer von dornen machen
Lanc 506, 1 herre got hat es licht gethan, umb das er sie kestigen wil umb groß sunde die sie begangen hat mit dem
Lanc 536, 30 ich sagen uch warumb: unser herre got hatt uch nu gekestiget; wolt ir noch uwer thumheit abekomen, uch solt noch mer
Lanc 593, 17 Ein priester was under yn, der myn herren Gawan sere kestiget und fragt yn wie er hieß. Da er sinen namen
Mechth 6: 2, 29 #;voch zwen besmen haben bi sinem bette, da er sich #.[kestige mitte#.], so er erwachet. Alle tage zů einem male sol
NvJer 27573 nicht/ an erclîcher missetât;/ want gewalt der vatir hât/ zu kastîgen den son vil wol;/ abir der son den vatir sol/
Ottok 74286 wol schîn./ wande die man dâ sach ligen,/ die begunden kestigen/ mit maniger hande kummer./ dô ein ende het der summer,/
PrOberalt 57, 8 gezamen mit der vasten und daz wir daz hertze innerhalben chestigen mit dem wainen und mit der chlag. er haizzet uns
Seuse 108,22 Gott der hat mengerley crúzze, mit den er sin frúnd kestget. Ich versich mich dez, daz dir got einer anderley krúz
Seuse 251,25 und ein heilsames krut ob allen krútern des paradyses. Es kestget den lib, der doch fulen můz, und spiset aber die
Seuse 365,24 wider an, im selber ab ze brechene, den lip ze kestigenne, den lúten ze fr#;eomden, ernschlich ze gebarene, sich selber ze
Seuse 436,24 wider an, ime selber abe zů brechenne, den lip zů kestigenne, den lúten zů fr#;eomdenne, ernestlich zů gebarenne, sich selber zů
Spec 44, 22 der brode lîp, der die ſunti da tůt, mit uâſten gecheſtigit werde. Iewedirz $t gebôt der almahtige got per Iohelem prophetam:
SpitEich 39, 9 sich selwen versmehen vnd vnseren herren cristo nachvolgen. Den liechnam kestigen. Vberig wolvste des libes niht begeren. Geren vasten. //Die armen
SpitEich 42, 27 as vnbekant, so svlen doch bekant sin. Wir svlen vns kestigen vnd niht t#;eoten. Wir svlen travren vmb die svnde vnd
StRAugsb 123, 3 mit sinen friunden unde rauffen ienen unde sleht in oder chotegot in, daz haizzet mit verdahtem můte, swaer des hilfet der
VMos 39, 15 fore. ſi ſint immer v(er)loren. [D]az ſehſte waren eize. di cheſtegoten ſi mit flize. ſi ſwaren von beine. ſi wrden $t
Ägidius 258 in wache,/ andirs in manigen notin,/ da mite her sich kestigote./ beide nacht vn̄ tac/ her an sineme gebete lac/ vn̄
Ägidius 997 mit uorchten ioch mit eren,/ vn̄ durch sine hulde/ sich kestigen solden/ in uenien vn̄ in uaste,/ in wachene vn̄ in
Seite drucken