Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

kërse F. (33 Belege)  

BdN 347, 23 daz er daz loch füll über al, der paum pringt kersen ân kern. wenn man der weiden pleter sträwet in ain
BvgSp 1 mandels vnd sol mit wine die milich vz stozzen. vnd kirsen ein phunt, vnd slahe die durch ein sip vnd tů
BvgSp 1 phunt, vnd slahe die durch ein sip vnd tů die kirsen in die milich. vnd nim einen vierdung rises, den sol
BvgSp 83 rihten wil. (83.) Ein gůt f#;eulle. Conkauelit maht man von kirsen, von den suren kirsen, daz sint wiseln. die sol man
BvgSp 83 gůt f#;eulle. Conkauelit maht man von kirsen, von den suren kirsen, daz sint wiseln. die sol man nemen vnd von mandelkern
BvgSp 83 eine gůten mandelmilich $t machen. vnd mit einem wine die kirsen wol gesoten vnd mit ir eygin br#;eu. vnd geslagen durch
BvgSp 84 denne in einen hafen, der gebichet si, vnd sch#;eut die kyrsen drin. vnd menge sie mit honige vnd tů galgan w#;eurtze
BvgSp 85 vnd smir ein taueln wol mit honige vnd sch#;eute die kirsen dor vf vnd setzze die taueln vf holtze an den luft,
Eracl 3466 ir des morgens gâ./ vil fruo kam sie dar,/ der kersen nam sie guoten war,/ ob ir deheiniu sô töhte,/ daz
Eracl 3476 sie niht ze guot,/ ze mâze rôt unde weich./ mitten kersen se hin ze hove streich,/ sie hiez sich în lâzen./
Eracl 3483 waz sie wolde./ sie jach, daz sie solde/ ir frouwen kersen brengen./ ‘des suln wir dich niht engen.’/ sie tâten ûf
Eracl 3500 morgen, guoten tac/ und süeze zît müezet ir hân!/ die kersen lât iu niht versmân,/ die ich, frouwe, iu hân brâht:/
Lanc 115, 35 gethan hett und wart röter under synen augen dann ein kirß. Der konig fraget yn wie er hieß. ‘Herre’, sprach er,
Pelzb 118, 3 sulle den kirsboum irvrischin, wen her begynnet czu vulin. Wy kirsin wachsin ane kerne. Wy man sulle den quiddin boum obirseczin. Wiltu
Pelzb 118, 9 von der nature der kirsboumen. Hi seczt her von dryerhande kirsin. Abir wy man sulle pfroppin pflumboum vnd castanein. Hi seczt
Pelzb 118,33 behaldin quiddin, wynbere vnde vleysch von wildin tyrn. Wi man kirsin, pflumen, krychin gizen mac vnd lange haldin vnde wi man
Pelzb 118,34 haldin vnde wi man haldin mac lange pflumen, krychin vnde kirsin, also ro getrugit in der svnnen odir in eynem ovin
Pelzb 122,26 der wurczil vnde seczt das andirs wo als kirsboum. Vnd di kirsin heysin vngerisch. //Eyne andir wise. Wiltu pfroppin eynen boum, der
Pelzb 126,33 moge kumen. //Hy seczt her eyne andir behendikeit von den kirsen. Das kirsen wachsen ane kerne vnd ane schalen der kerne,
Pelzb 126,34 //Hy seczt her eyne andir behendikeit von den kirsen. Das kirsen wachsen ane kerne vnd ane schalen der kerne, als do
Pelzb 127, 7 hot keyne vrucht, pfroppe das: So werdin vnd wachsin dir kirsin ane steyne. Ich geloube, das in der wis gesche allin
Pelzb 127,15 werde gesaczt in den stam. //Hi seczt her von dryerhande kirsin. Nv merke, das drierhande sint dy kirsin. Dy eyne han
Pelzb 127,16 her von dryerhande kirsin. Nv merke, das drierhande sint dy kirsin. Dy eyne han kurcze stele; vnde dy kirsin sint wol
Pelzb 127,17 sint dy kirsin. Dy eyne han kurcze stele; vnde dy kirsin sint wol gros vnde di werdin ryfe czu dem erstin
Pelzb 127,28 do ich was in Krichin, do sach ich di drierleyge kirsin vf eyme boume wachsin, abir ich larte nicht, wy man
Pelzb 133,12 haldin mak obir iar vnde me, di do werdin von kirsin, di do vehislin sint genant vnd di do suwir sint,
Pelzb 133,13 Nym vehesiln vnd wirf di stele wek, vnd snyt di kirsin ane wassir alleyne in eyme kessile odir in eyme toppe,
Pelzb 133,18 du sist di hut abe geschelit vnd di substancia der kirsin czu dickin als honik seym. So nym is von dem vugir
Pelzb 134, 9 sal. Ouch werdin getrugit ane kochin in der svnnen quiddin, kirsin, kleyne eppil odir birn. Snyde sy mittin enczwey odir schele
SalArz 8, 23 uischen Uon den crichen. $s uon den eiren. uon den kirsen. $s uon den pirime. $s Von den kesen. $s von
SalArz 14, 24 deme sin keine gut daz sage ich uch. //Krichen vnde kirschen sin kalt an deme erstin gradu. vnde vuchte an dem
SalArz 94, 48 dyaprunis fur gut ist. Wiltu dyacesareos machen. so nim suwer kirsen saf. uier phunt. honiges dri phunt. scamene uir vnze. cinami. mastic.
SalArz 94, 50 phunt. scamene uir vnze. cinami. mastic. icweders dri unze. Der kersen saf. vnde daz honic sut mit ein ander biz daz
Seite drucken