Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

jardin M. (7 Belege) MWV  

TürlArabel *A 67,5 nv gie er da in klarheit/ Arabel saz in ein jardin./ da inne vant er die k#;ivnigin,/ der sch#;eon die bl#;ovmen
TürlArabel *A 116,6 besvnder sprach vier meralin,/ vnd gie von dan in ein jardin,/ da inne si vor gesezzen waz,/ als ich e seite.
TürlArabel *A 124,29 ze Bonolit:/ da het ir kvrzwillicher bit/ von mangem sch#;eonen jardin./ lat ez ein teil verrer sin,/ da ist vil bl#;ovmen
TürlArabel *R 65,5 nu gieng er da in clarheit/ Arabel saz in eim jardin./ dar inne vant er die k#;eungin,/ der sch#;eone die blůmen
TürlArabel *R 116,8 vant_–/ besunder vier emeralin,/ vnd gie von dan in ein jardin,/ dar inne si vor gesezzen was,/ als ich e seit,
TürlArabel *R 124,29 zu Benolit:/ da habt ir k#;eurzwilige bit/ von mangem sch#;eonen jardin./ lat ez ein teil verrer sin,/ da ist vogel sanc
TürlArabel *R 238,10 tages gekr#;eonet,/ wan ez der gote hohzit was,/ in ein jardin, da gr#;eunes gras/ der meye durch vræude het gestecket./ vil
Seite drucken