Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

jaget stN. (11 Belege) MWV  

HvFreibTr 2417 die hunde/ sich in der selben stunde/ geloubten der vorlornen jaget,/ als mir die âventiure saget/ und ich rechte vernumen habe,/
Lanc 460, 23 der konig Artus dristunt gesturczet von sim roß in der jaget, das im Lancelot ymer als dick wiedder uff halff. Zwey
NibB 932,4 $s der tiere durch den tan./ wir komen wol ze jegede«, $s sprach der Kriemhilde man./ Dô nam ein alter jegere
NibB 934,4 entran./ den lop vor in allen $s er an dem jegde gewan./ Er was an allen dingen $s biderbe genuoc./ sîn
NibB 939,4 het$’ ervellet, $s man vie den spürhunt./ dô wart sîn jaget daz rîche $s wol den Burgonden kunt./ Dô sprâchen sîne
Pass_I/II_(HSW) 25902 dar ab,/ als im sin ubel underschiet./ zeimal im sin jaget geriet,/ wand im ein richer coufman/ des muste wesen undertan,/
SAlex 5585 ist luzzil in diz lant./ dar zô ne frumet nehein jaget:/ man sol iz vâhen mit einer magit./ sîn gehurne daz
StatDtOrd 47,21 unde lâze, alse er wolle. 23. Diz ist von der iaget. /Alsô getâne iagit, alsô man pfliget zu tûne mit rûfene
StatDtOrd 47,22 er wolle. 23. Diz ist von der iaget. /Alsô getâne iagit, alsô man pfliget zu tûne mit rûfene unde mit hunden
Tauler 52,33 Got von wunderlicher truwen und grosser minnen, das er die jegede lot kummen über den menschen, wan von dem gejegede wurt
Ägidius 901 ce hiemile/ eine stat uil herlich gewan,/ daz uon gienir iagit quam,/ da ime daz gelucke geschach/ daz her den heiligen
Seite drucken