Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

irrehaft Adj. (6 Belege) MWB   MWV  

Teichn 319,30 wirt gelogen/ mit der andern maiſterſchaft./ da pey w#;eirt man yrrhaft./ dez nempt an in ſelben ſchein/ die der chunſt maiſter
Teichn 348,45 hilf du mir, ſo hilf ich d#;eir!/ und ſind all yrrhaft/ und wellent mit der pruderſchaft/ chomen in daz himelreich./ gaiſtleich
Teichn 448,50 ſchein,/ untz er ſich ſo verr verdraft/ und waz nahen #;eirrhaft./ do ſtund er auf und gie der van/ und gie
Teichn 564,1920 pild!’/ __Do ſprach ich: ‘n#;eur maiſterſchafft/ macht mich wild und irrehafft,/ daz die lere iſt ungleich./ hewt iſt ainer chunſtreich,/ der
Teichn 571,62 helle buß./ fr#;eunt und geſellen in gemainſchaft/ machet fr#;eomd und ierhaft./ ſo ye lieber fr#;eunt e vorn,/ ſo ie gr#;eoſſer haß
Teichn 592,161 gern guetig w#;ear,/ ſo ſind hundert ſpotter/ die in machent irhaft./ da von ſchow in diner craft:/ machtu in der welt
Seite drucken