Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

irriclich Adj. (13 Belege) MWB   MWV  

Gen 2165 mêre, $s daz geloube mir, hêrre.’/ Joseph in antwurte: $s ‘irrichlich ist iur geverte!/ ich wil bewâren $s ub ir sît
KvWTroj 5892 er alliu schiere/ beid ungesoten unde rô./ sîn hol stuont irreclichen dô;/ wand ein rûheʒ pfedelîn/ ûʒ einem walde gie dar
KvWTroj 22136 reht als des gastes bilde/ sich hôher stætekeite wert/ und irreclichen umbe vert/ dan unde dar, hin unde her,/ sus wanket
KvWTroj 24748 sagebære/ diu wahset unde mêret sich:/ sus kan der liumet irreclich/ hûs in den lüften halten./ er sach die Kriechen schalten/
KvWTroj 27731 wilde/ beid offen unde tougen./ der spiegel sîner ougen/ vil irreclichen umbe swanc./ er hete unvröuwelichen ganc/ und schreit ûf eines
KvWTroj 28246 gemerket unde erkant/ durch sîne unvrouwelichen site./ er trat als irreclîche trite/ und was sô rehte getelôs,/ daʒ man die wârheit
Pilgerf 87 ich die fonde:/ Es ist eine sache wol beqwemelich/ Eyme ieclichen weller irrelich./ Da gienge ich uß myme huse/ Und uß
Pilgerf 501 Zum ersten saltu betrachten mildeclich/ Die die du siest gaen irreclich:/ Sistu dann das sij versteinet sint/ Und gestercket in dem
RvEBarl 11534 der irrekeit erlôst,/ die mîn sun von der kristenheit/ mit irreclîchem muote treit./ swaz ich im tuon daz ist enwiht,/ er
RvEWchr 14808 mit ediln kleiNoedin gůt/ und der jungen lúten můt/ mit irreclichem sinne/ gereiztin uf ir minne:/ swie si bi in gelegin/
Seuse 390,8 an usgetribenheit alles des, daz creatur ald creatúrlich ist nach ierreklichem hafte und begirde und kumbre, daz den menschen in keiner
Tr 10017 dû solhe sælekeit/ lîbes halben hâst geleit,/ daz der als irreclîche/ von rîche ze rîche/ sîne nôtdürfte suochen sol./ im solte
VMos 38, 9 ne mohten ez niht getrinchen. daz bezeichenet ze ware. di irreclichen $t lere. di di ubelen livte lerent. $t ê ſi
Seite drucken