Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlnge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die fr die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wrterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwrtern zuzuordnen sind.

innewrden stV. (48 Belege) MWB   MWV  

Barth 150, 8 g zuo dem siechen, daz er der wurz niht inne werde, unde | sprech zuo im: #.,wie versihest $t dich ze
Barth 154, 29 daz er in erslahe ne sen, er sn inne werde, want verstt er sich, daz er niht genesen mach, s
BdN 111, 19 luft des menschen herz haimleich; unz si sein dann innen wurden, s was der schad ergangen. diu wrhait was mangem menschen
BdN 137, 22 muoter. d daz geschach und daz fl seiner muoter inne wart, d flch ez und stiez sich selber ze td. Michahel
BdN 191, 21 si diu staindel vallen. des sint die scheflut oft innen worden auf dem mer, als daz ez stain auf si ht
BdN 252, 12 er mit im scherz. und s sein der haus innen wirt, s fleuht er zehant und der str volgt im nch,
Eracl 882 heten alle die hie sint,/ s mac ich niht entrinnen./ werde man des innen,/ daz ich in habe betrogen/ ode gegen
Eracl 3653 wil./ sie hete mir gerne gesaget vil:/ sie vorhte, man wrdes innen,/ des mese sie schaden gewinnen./ noch sage ich dir
HeslApk 13816 Und uz den valschen sinnen,/ Daz iz die werlt wart innen,/ Und wart vil herzen mit geblant/ Die der tuvel sinnes
Hiob 13171 ſich,#s-/ Beſchowe ſy gar tougen/ Mit dinen inneren ougen!/ So wirſtu inne, geloube mir,/ #s+Daz Got iſt#s- verre #s+hoer dir.#s-/ Und
Hiob 13171 Beſchowe ſy gar tougen/ Mit dinen inneren ougen!/ So wirſtu inne, geloube mir,/ #s+Daz Got iſt#s- verre #s+hoer dir.#s-/ Und #s+ab
HvNstAp 14226 ’Nu wol mich der werden stunt!’/ Sprach di mrynne./ Do ward Tyrus inne/ Das er pey der schwartzen lag./ Er ruckte
HvNstAp 14226 mich der werden stunt!’/ Sprach di mrynne./ Do ward Tyrus inne/ Das er pey der schwartzen lag./ Er ruckte hin dan
KLD:UvL 30: 2, 3 wp odr ist ez man?/ des enwart ich noch nie inne./ sagt an, wie ist ez getn?/ daz slt ir mir
KLD:UvL 40: 4, 5 sunder wer iht vliese den lp./ wirt $s mn iemen inne, s solt mich warnen./ kumich ze wer, ez muoz sn
KLD:UvL 57: 4, 3 slz uns beide vaste in ein./ ich und s, wir wurden inne/ wol wie minne flihtet arme und bein,/ und wie s
KvWHerzm 138 nch ir sne vart./ und d des an im innen wart/ diu seze tugende rche,/ do besande in tougenlche/ daz vil
KvWLd 28, 6 ein gluot/ ich enbrinne $s zaller stunt./ ungewinne/ sint mir inne $s worden kunt./ kniginne,/ mne sinne $s tuo gesunt!/ hher
KvWTurn 955 reit/ des mles d croijierende/ und mangen schilt brevierende;/ der wart Rchardes innen/ und sach in nt gewinnen,/ dvon rief er
Mechth 2: 23, 41 si in das h#;eohste wol und in das minnenklicheste we, wirt si sin rehte inne. Eya lieb, nu la dich minnen
Mechth 7: 43, 4 da inne behagen. Die einvaltekliche minnen und cleine bekennen, die werdent $t grosser dingen inne. Die helige einvaltekeit ist ein arzatinne
Mechth 7: 61, 10 hohen mit der minne. Wellen wir hie nit abelassen, so werden wir gottes inne. Eya begerend minne, du r#;euffest manige s#;eusse
MF:Reinm 15: 2, 9 kund ez nem%\en gesagen;/ n bin ich sn vil unsanfte worden inne./ /Daz s mich als unwerden habe,/ als s mir
Ottok 4333 leben stal./ unlange sich daz verhal,/ daz sn der bbst wart inne./ der zalt ze grzem gewinne/ im selben und dem
Ottok 4333 stal./ unlange sich daz verhal,/ daz sn der bbst wart inne./ der zalt ze grzem gewinne/ im selben und dem Karlot/
Ottok 10250 daz erz s fr brhte,/ daz sn kunic Stephan niht innen/ wurd mit witzen noch mit sinnen./ umb iren vater si
Ottok 10251 erz s fr brhte,/ daz sn kunic Stephan niht innen/ wurd mit witzen noch mit sinnen./ umb iren vater si ez
Ottok 89455 jungen:/ ‘st uns ist s wol gelungen,/ daz wir sn worden inne/ sner argen sinne_–/ er tuot als sn vater tet,/
Ottok 89455 ‘st uns ist s wol gelungen,/ daz wir sn worden inne/ sner argen sinne_–/ er tuot als sn vater tet,/ der
Roth 3683 Daz sal die bezechenunge sin./ Die crichen plegent sinne./ Vnde wirt din ieman innen./ Dich uant constantinis man./ In trowen sprach
Roth 3928 Iz nist ovch sinis rectis niet./ Swa man sin. innen werde./ Daz her sich icht berche./ Rother der riche./ Beriet sich
Roth 5162 ne laz dich nicht betragin./ Swer der gotis genadin./ Rechte wirdit innin./ Der moz sie immir minnin./ Du were ie riche./
SalArz 56, 24 mensche trege. vnde uorwandelit sich sin uarwe. So du des inne werdist daz daz milz zu sich ist. so saltu iz
SAlex 2405 zwren./ di in den schiffen wren,/ d si des fris wurden innen,/ d wolden si z swimmen./ des liden si michele
SM:Gl 1:10, 8 si ist der friden zil,/ Der ich beginne,/ unz ich inne/ wirde fride: die ht s./ mich tuot ir minne/ valscher
SM:Had 37: 2,10 f daz zil/ der sezzen minne./ des bin ich worden inne:/ ez ist so guot, daz ichz nit hil./ //Doch gt
SM:Had 38: 2, 1 liuchtent zemene beide:/ waz da wunnen was!/ //Des wart dvon inne/ frit und wilder sinne/ manig junger man./ Die mit mangem
SM:Had 54: 3, 2 swenne ich schowe $s dich, so wirde ich vil wunnen inne./ Minne $s vt mich danne in sendem strike:/ des irsiufte
SM:HvR 2: 3, 3 wbe minne/ machet friderchen muot:/ Des bin ich wol worden inne,/ daz nie wunne wart so guot./ Als ich mich versinnen
SM:Te 9: 2, 8 diu vorchte tuot mich ouch verzagen,/ daz si nit wirt inne/ mner stten minne,/ die ich ir lange tougen habe getragen./
Tr 8708 mac./ helet ir iuch hier inne;/ wan wirt man iuwer inne,/ s habe wir strt an der hant/ und bestt uns
Tr 9500 umbe ir reise und umbe ir vart/ nie nieman nihtes inne wart./ d schuofens ime helfe unde gemach./ die zungen, alse
WernhMl 2398 nt beswren/ Und hůt mit allen sinnen/ Das niement sin wurd inen,/ Umb das es nt enkm/ Inlaster, ob man es
WernhMl 2398 beswren/ Und hůt mit allen sinnen/ Das niement sin wurd inen,/ Umb das es nt enkm/ Inlaster, ob man es vernm;/
WernhMl 5554 schar./ Nu tatent s die tagevart/ Das sin da niement innan wart./ Do wurdent s mit laide/ Das kint vil sůchen
WernhMl 5554 Nu tatent s die tagevart/ Das sin da niement innan wart./ Do wurdent s mit laide/ Das kint vil sůchen baide/
Wh 428,13 swerte/ strt enpfienc und strtes werte./ n wart er wol innen des,/ daz ein sn sun Palprimes/ gein des rches vanen
Wig 3708 die huote an der zinne, / als er des wart inne / daz diu porte was f getn, / d kom
Seite drucken