Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

îngetân Part.-Adj. (3 Belege) MWV  

Seuse 163,15 vernúnftiges inleiten dez ussren menschen zů siner inrekeit. //__Hab einen ingetanen wandel und bis nút usbrúchig weder an worten noh an
Seuse 167,1 ist, da ist etwen aller minst gevelles; dir gezimt ein ingetane dem#;eutige wandel. Swenn eins wider sin wesen tůt, daz gezimt
VMos 35, 26 duten. daz bezeichenet $t geiſtliche livte. ſint ſi mit gote ingetan. ſo mugen ſi reinev werch han. ſint ſi uʒ uone
Seite drucken