Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlnge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die fr die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wrterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwrtern zuzuordnen sind.

got stm (7084 Belege) MWB   MWV  

Athis Ae 35 vromen./ Iv so vil wůrde r boden./ ich dankes gerne den goden./ Datz se mn ncht uorgezen hat./ manich romere rike./ In
Athis C 166 sie %/v lastrs habnt rbotn./ Ouch geloubch %/v bi unsn gotn,/ Woldr mn denst dar zů,/ Daz ichz deste gernr t#;ov.'/
AvaJo 30, 6 libe,/ der ane Christ ie wart geboren $s unde durch gotes reht erslagen./ des mendent in deme himele $s di engeliscen
AvaLJ 2, 3 dar an vol wonete $s daz si geheizen habete,/ daz si gotes maget ware $s und allez manchunde verbare/ zaller werlde wunnen,
Barth 150, 18 sancti unde b den zwein unde sibenzech namen des almehtigen gotes unde b den vier engelen Michahel, Gabriel, Raphahel, Antoniel, b
Barth 150, 22 gewalt mit der chreft unde mit den tugenten unde dich got beschaffen ht unde gezieret, men.#.' Des selben nahtes solt d
BdN 34, 2 zeit ungetempt niht beleiben noch geleben. daz sint diu wunder gots. seit nun daz kint nimt sein narung, daz pluot, von
BdN 253, 31 hunger. Pei dem visch verstn ich die lut, die des gots wortes niht gehren mgent, als daz ez in ntz sein
BdN 377, 22 maister, die in der zauberkunst lrent, daz sprechent, daz die gtter und die gaist, die man anruoft mit pildengeschrift, die karacteres
Cranc Vorr. 94 Rechteloz den dinen stul/ Brechen wolde in den phul./ Rache gotis in zumul,/ Vil davon wir lesen./ Denke vort wer ken
Cranc Vorr. 101 do ouch der sunnen rant/ Luchte dem genesen./ //__Ach, Yosia, gotis vrunt,/ Wy din ruch des herczen grunt/ Suzlich borit in
DvAStaff 44 machte ein twach vas von ſpiegelen den vrowen, die ze dem gottis hvſe woneten. Diſe vrowen ſint die heiligen ſelen, die ʒe
DvAStaff 323 hin kam. An diſem grate, ſwie doch der menſche mit gottes geiſte al dvrch goſſen ſi, ſo iſt er doch wol
Eckh 5:8, 2 edel apostel sant Paulus sprichet disiu wort als: 'gesegenet s got und der vater unsers herren Js_Krist, ein vater der barmherzicheit
Eckh 5:8, 4 der vater unsers herren Js_Krist, ein vater der barmherzicheit und got alles trstes, der uns trstet in allen unsern betrepnissen'. Drer$/
Eckh 5:10, 13 und der gerehticheit, von dem wsen und der wsheit, von gotes sune und von gote dem vater, von allem dem, daz
Eckh 5:10, 14 dem wsen und der wsheit, von gotes sune und von gote dem vater, von allem dem, daz von gote geborn ist
Eckh 5:10, 14 und von gote dem vater, von allem dem, daz von gote geborn ist und daz niht enht vater f ertrche, in
Eckh 5:10, 16 sich niht gebirt allez, daz geschaffen ist, allez, daz niht got enist, in dem kein bilde enist dan got blz lter
Eckh 5:10, 16 daz niht got enist, in dem kein bilde enist dan got blz lter aleine. Wan als sprichet sant Johannes in snem
Eckh 5:10, 18 snem wangeli, daz 'allen den ist gegeben maht und mugent, gotes sne ze werdenne, die niht von bluote noch von vleisches
Eckh 5:10, 19 noch von vleisches willen noch von mannes willen, sunder von gote und z gote aleine geborn sint.' B dem bluote meinet
Eckh 5:10, 19 willen noch von mannes willen, sunder von gote und z gote aleine geborn sint.' B dem bluote meinet er allez, daz
Eckh 5:11, 10 mit nihte niht gemeine enhnt, in den der mensche nch gote gebildet ist, in den der mensche gotes geslehte ist und
Eckh 5:11, 10 der mensche nch gote gebildet ist, in den der mensche gotes geslehte ist und gotes sippe. Und doch, wan sie got
Eckh 5:11, 10 gebildet ist, in den der mensche gotes geslehte ist und gotes sippe. Und doch, wan sie got selben niht ensint und
Eckh 5:11, 11 gotes geslehte ist und gotes sippe. Und doch, wan sie got selben niht ensint und in der sle und mit der
Eckh 5:11, 12 sint, s mezen sie ir selbes entbildet werden und in got aleine berbildet und in gote und z gote geborn werden,
Eckh 5:11, 13 selbes entbildet werden und in got aleine berbildet und in gote und z gote geborn werden, daz got aleine vater s;
Eckh 5:11, 13 und in got aleine berbildet und in gote und z gote geborn werden, daz got aleine vater s; wan als sint
Eckh 5:11, 13 berbildet und in gote und z gote geborn werden, daz got aleine vater s; wan als sint sie ouch gotes sne
Eckh 5:11, 14 daz got aleine vater s; wan als sint sie ouch gotes sne und gotes eingeborn sun. Wan alles des bin ich
Eckh 5:11, 14 vater s; wan als sint sie ouch gotes sne und gotes eingeborn sun. Wan alles des bin ich sun, daz mich
Eckh 5:11, 16 und in sich glche bildet und gebirt. Ein sgetn mensche, gotes sun, guot der gete sun, gereht sun der gerehticheit, als
Eckh 5:11, 23 vindet der mensche gewren trst alles leides. Sant Augustnus sprichet: gote enist niht verre noch lanc. Wilt, daz dir niht verre
Eckh 5:12, 1 dir niht verre noch lanc ens, s vege dich ze gote, wan d sint tsent jr als der tac hiute. Als
Eckh 5:12, 2 tsent jr als der tac hiute. Als spriche ich: in gote enist niht trricheit noch leit noch ungemach. Wilt ledic sn
Eckh 5:12, 4 und leides, s halt dich und kre dich lterlche ze gote aleine. Sicherlche, allez leit kumet d von, daz d dich
Eckh 5:12, 5 leit kumet d von, daz d dich niht enkrest in got noch ze gote aleine. Stendest d in gerehticheit gebildet $t
Eckh 5:12, 5 von, daz d dich niht enkrest in got noch ze gote aleine. Stendest d in gerehticheit gebildet $t aleine und geborn,
Eckh 5:12, 7 dich enmhte als wnic iht leidic gemachen als diu gerehticheit got selben. Salomn sprichet: 'den gerehten enbetrebet niht allez, daz im
Eckh 5:12, 13 lter, wan daz niht geschaffen noch gemachet vater enht und got und gerehticheit $t al ein ist und gerehticheit aleine sn
Eckh 5:12, 15 leit und ungemach als wnic in in gevallen als in got. Gerehticheit enmac in niht leidic gemachen, wan alliu vrude, liebe
Eckh 5:12, 20 ist, daz ist verre under im als verre als under gote und enht keinen ndruk noch nvluz in den gerehten noch
Eckh 5:12, 21 den gerehten noch gebirt sich niht in in, des vater got aleine ist. Her umbe sol der mensche gar vlzic sn,
Eckh 5:13, 1 entbilde sn selbes und aller cratren, noch vater wizze dan got aleine; s enmac in niht leidic gemachen noch betreben, weder
Eckh 5:13, 2 aleine; s enmac in niht leidic gemachen noch betreben, weder got noch cratre, noch geschaffenez noch ungeschaffenez, und allez sn wesen,
Eckh 5:13, 3 allez sn wesen, leben, bekennen, wizzen und minnen ist z gote und in gote und got. Noch ist ein anderz, daz
Eckh 5:13, 4 leben, bekennen, wizzen und minnen ist z gote und in gote und got. Noch ist ein anderz, daz man wizzen sol,
Eckh 5:13, 4 wizzen und minnen ist z gote und in gote und got. Noch ist ein anderz, daz man wizzen sol, daz ouch

Ergebnis-Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>
Seite drucken