Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

Gallien (26 Belege)  

Lanc 1, 1 //In der marcken von Galla und von der Mynnren Brytanien warn zwen konig by alten
Lanc 1, 4 hieß Ban, und der ander konig was geheyßen Bohort von Gaules; und der konig Ban was ein alt man, und syn
Lanc 1, 21 haßset den konig von Gaune. Und zu den zyten was Gaule underthan zu Rome und gab dar dienst. Da enwart nymand
Lanc 1, 24 er yn mit urlage, und hett zu hilff den konig Gaulen und alle syn macht. Da verloß Aramunt zum selben urlage
Lanc 2, 1 machte und hort sagen die mere das die @@s@herschafft von Galles was gekert gegen Claudas, und da er wolt faren gegen
Lanc 2, 23 zu hilffe Claudas und gab im alle die macht von Gaule und von allem land allumbe, $t und lieffen off den
Lanc 16, 30 alles das lant zu Bonewig und alles das lant von Galle. Wann dwil das der konig Bohort erfreischt das konig Ban
Lanc 16, 36 me wann zwenczig monat und Bohort núne. Im lande zu Galle wonet menig frůmmer man und manig gut ritter, und behielten
Lanc 21, 31 willen yren man zu truchseßen uber alles das lant zu Galle, und macht yn rych von großen rechten und von großen
Lanc 25, 23 die kint in uwern gewalt und alles ir lant von Galle, und das lant von Bonewig $t das sol auch zu
Lanc 26, 7 der Wustunge. //Alsus behielt der konig Claudas das rych von Galle und das lant von Bonewig als lang das nymand darnach
Lanc 28, 10 solt wiedder geben des konig Bohortes kinden das lant zu Galle und von Bonewig. Ich höre sagen das des konig Bannes
Lanc 29, 1 @@s@was von einr burg die lag in der mark von Galle und von den Francken; Gazewinde $t hieß die burg, und
Lanc 45, 27 Wann das das lant von Bonewig und das lant von Galle ist komen in des ungetruwen Claudas hant, das ist mir
Lanc 61, 5 ir aller augen. Alle die ritter ußer dem konigrich von Galle wapenten sich; also daten alle die in der statt waren
Lanc 61, 11 Die burger besanten die ritter von dem konigrich $t von Galla. Da sie alle zusamen kamen, sie wurden des zu rate,
Lanc 61, 23 der Wustung und von Bonewig und uß dem konigrich von Galle; aber die tursten und die besten waren mit Phariens wiedder
Lanc 70, 11 das alle lút horten: ^'Owe konigrich von Bonewig und von Galle, wie groß leyt ist mir von uch komen! Nu weiß
Lanc 85, 23 solt thun als ich uch sage. Als ir koment zu Galle in das lant, so solt ir behendiclichen fragen, das nymant
Lanc 86, 4 zwuschen dem konig Claudas und jhenen von dem lande von Galle und den burgern ußer der stat von Gaune, und das
Lanc 123, 26 konig Galaad, der edel konig von Hosselice, das sither was Galle geheißen durch des konigs Galaads willen. Also waren alle die
Lanc 133, 8 er, ^'ich weiß wol das er ußer dem lande von Galle ist, anders enweiß ich darumb nicht, wann er die sprach
Lanc 175, 14 ritter. ^'Herre', sprach er, ^'sie reit die straß die zu Galle wert geet.' ^'Hei myn herre Ywan, ir leistet mir doch
Lanc 253, 35 urlage kam wiedder zu lande, er fur zu Kardůel in Galles und bleib da wol dry und zwenczig wochen. Er hielt
Lanc 303, 22 lant was ein ußermaßen gut lant und was gelegen zwuschen Galles und den Fremden Wierden. In dem land was vil guter
Lanc 544, 13 ^'es ist allen marcken wol gelegen. Dar mögen ritter von Gallen komen und dem Cleynen Britanien und von Schottenlant und von
Seite drucken