Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

gabele f (4 Belege) MWB   MWV  

Albert 1518 er zesamene rechete./ Do erz do heim gezechete/ vnd die gabeln dar in sl#;ouc/ daz fi#;over sie #;ovz gegen ime tr#;ouc./
Kchr 14813 ob er aver vîentscaft trage,/ sô wer sich mit der gabelen./ daz reht sazt in der chunich Karle./ $sKarl der Pippînes
Mechth 5: 14, 11 einen siedenden kessel alzehant; darin stiessen si si mit fúrigen gablen. Als si denne nach irem willen volgare warent, so vrassen
StrKD 50, 4 dan,/ unz da er einen gebourn vant./ der het ein gabeln in der hant/ und ^+suberte sin heu da./ do sprach
Seite drucken