Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlšnge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die fŁr die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen WŲrterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen StichwŲrtern zuzuordnen sind.

ZZCanÍl (14 Belege)  

Lanc 479, 4 sie lieber hett dann sie, des sie ducht. Sie was Canille genant und hett den konig Artus mit zaubery in ir
Lanc 479, 16 yn zuhant und alles das darinn was zu pulver. Da Canille das gefriesch, sie lieff off die mure und sprang nyder;
Tr 409 wol n‚ch sÓnen Íren/ wider zir heimŁete kÍren./ //Nu daz CanÍle alsus gelanc,/ nu was dar n‚ch vil harte unlanc,/ unz
Tr 1647 dem sÓn hÍrre, als ich ez las,/ //CanÍlengres genennet was,/ //CanÍl n‚ch CanoÍle./ Żf dem selben castÍle/ hśte er dŰ sÓn
Tr 4273 der guote man/ dem gesinde erbermekeite/ von den gelieben seite,/ //CanÍle und Blanschefliure:/ elliu diu ‚ventiure/ diu was hie wider cleine/
Tr 4303 dÓn erbevater sÓn./ //Blanschefliure, der muoter dÓn/ und dÓnem vater CanÍle,/ den gen‚de got zer sÍle/ und geruoche in beiden samet
Tr 4343 von Tristande/ und ouch von Blanschefliure,/ alle die ‚ventiure,/ waz CanÍl unde Morg‚n/ ein ander hśten get‚n/ und wie daz ouch
Tr 5194 wer/ und manic schúne castÍl:/ seht, daz h‚t iuwer vater CanÍl/ an iuch gerbet unde br‚ht./ sÓt ir nu biderbe unde
Tr 5209 vuorters Żf CanoÍl./ die stete unde diu castÍl,/ diu von CanÍles j‚ren/ in sÓner pflege w‚ren/ in allem dem lande,/ diu
Wh 358,14 Apollo und Tervagant,/ Mahumet und K‚hŻn./ der pflege mit iu KanlÓŻn,/ der kŁnec von LanzesardÓn./ daz ist der eldeste sun mÓn./
Wh 404,19 liez die gote ouch eine sÓn./ daz was der werde KanlÓŻn./ dem vater volgete d‚ der sun/ michel gerner danne den
Wh 435,19 SarrazÓn./ d‚ tet wol Żf der vlŁhte schÓn/ F‚bors und KanlÓŻn/ und Ehmereiz, Tybalds sun,/ daz si wol kobern kunden./ sw‚
Wh 442,16 sneit./ den strÓt mit hurte underreit/ der kŁnec von LanzesardÓn:/ CanlÓŻn tet da wol schÓn/ daz er sÓnen vater sach/ ungern
Wh 442,21 dŰ Rennwart./ des was der bruoder ungespart:/ von dem wart CanlÓŻn erslagen./ sine kunden niht ein ander sagen/ von deheiner kŁnde
Seite drucken