Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

rëhthalp adv (6 Belege) MWV  

Athis A* 115 saztin/ Mit thusint halspergin/ An die huote vor den bergin/ Rechtinhalb des kuningis hers,/ Daz er die stige des mers/ Werte
SalArz 30, 20 grozen durst. vnde mac nicht geslafen. Jm ist ouch wirs rechterhalben in deme houbite. Ist aber der sichtum uon der swarcen
SalArz 30, 28 uir geteilit. Vorne in deme houbite ist daz blut gewaldic. rechtirhalp di rote colera. vinster halp di svarze colera. hinden daz fleuma.
SalArz 31, 23 sprichit. Swenne daz houbit hindene (@fol._26_a.@) we tut. der laze rechtirhalbin uz der ader an deme kinne. Jtem ad dolorem capitis.
SalArz 41, 27 tut. Rinnet daz blut zu deme rechten nase loche. so la rechtirhalp an der houbit ader. rinnet aber iz zu der linken siten.
SalArz 57, 21 uarch. so daz uz rinnen wirt. si denne daz geswer rechtenthalbin so sal der siche ligen an der linkin sitin. Si
Seite drucken