Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlnge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die fr die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wrterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwrtern zuzuordnen sind.

olbente swfm (29 Belege) MWV  

AvaJo 13, 8 siner wte, $s daz er niht gewandes hte/ wan uz olwenten har geflohten, $s dar zuo sterchete in min trahten./ Man
Gen 963 nevolge diu magit.’/ In dem ente $s luod er zew olbenten/ mit mislichen dingen, $s der magide ze minnen./ als er
Gen 972 nieht verzhet,/ si neheizze mich selben trinchen $s jouch mne olbenten,/ diu scol mneme hrren $s ze minnen jouch ze ren.’/
Gen 977 netrenchest d mich, vrouwa?’/ ime selben si scanchte, $s sn olbenten si ouch tranckte./ got er gndte $s daz er in
Gen 1431 unser phlegen, $s dn sculen wir genesen.’/ //Er vazzte sne olbenten $s mit snen gwanten,/ f soume sazte er wb und
Gen 1513 $s remme zwire zehenstuont,/ unter jungen unt alten $s drzzich olbenten,/ vierzich chuo, $s zweinzich farre dar zuo,/ zweinzich esilinne, $s
JPhys 24, 4 ſi unte niene fliege. Sine fůzze ſint getan. alſo der olbenten. daz walhe heizent camelum. So der ſtrz legin ſcol ſiniu
Kreuzf 6070 vermezzenlich/ Sron in hchvart legerte sich./ vil wagen, kamele, drumedr,/ olbenten, merohsen rche gar/ und volle kost in trgen mite,/ als
Lanc 504, 25 jungfrauwen stymm, sin schultern und sin rucke sollen sin eins olbenden, alle die zenthalden die starck und gro sint. Sin hercz
Lanc 505, 1 ist dann der @@s@lepart. Ir wient auch wol das der olbent stercker ist dann der lepart, beide in den schultern und
Priesterl 593 ein sn vergiht,/ er sprichet ’die mucken ir lichet/ ’die olbenden ir slichet’./ daz welle wir iu bidiuten,/ waz daz erziget
ReinFu K, 1349 vnd daz wilde swin,/ der otter vnd daz mvrmendin,/ Die olpente qvam ovch dar,/ der biber vnd der ygel ein schar,/
ReinFu K, 1438 Reinhartes schaden wart in gach./ Izn widerredet nieman/ wen ein olbente von Thvschalan,/ Die was frvmic vnde wis/ vnd dar zv
ReinFu K, 1455 Des wart Ysengrin vnvro./ vil schire volgeten sie do/ Der olbente gemeine,/ die tiere groz vnde kleine./ Dise rede gefvr also./
ReinFu K, 1995 snel,/ Der hof zesleif sa./ Krimel beleip da/ Vnd die olbente von Tvschelan,/ die hiez der artzat da bestan,/ Alsam tet
ReinFu K, 2121 genvc niht./ den kvnic er genote biten geriet/ Vmme die olbente, sine vrteilerin,/ er sprach: «sie sol geniezen min./ Lat sie
ReinFu K, 2148 sin.»/ Die nvnnen hatten daz ver zorn,/ des was die olbente nach verlorn./ Do schreiten die chlosterwip,/ des wart der ebtissin
Rol 471 houe mere,/ siben hundert můle/ gůt un(de) tůre,/ siben hundert olbenden,/ di wilt du ime senden,/ mit golde geladen,/ so die
Rol 618 saget ime die rede,/ waz ich imo sende:/ můle un(de) olbende,/ uorloufte un(de) muzere/ unde andere gebe mere./ charren mit bisanten/
Rol 747 un(de) uederspil,/ al daz du is, herre, wil./ můle un(de) olbenden/ die wil er dir senden,/ mit golde geladen,/ swaz uunfzich
Rol 1078 dienestes icht geschaphen,/ den tuvel geschenden,/ ir můle un(de) ir olbenden/ en růche ich nicht mere/ wider der armen sele./ die
Rol 2510 ime fur zihen/ die marh beuollen ziere/ unt furloufte tůre,/ olbenten un(de) můle,/ manigen soumare/ geladen uil sware./ die gebe waren
RvEBarl 5357 von dem guote lt./ durch einer ndel re gt/ ein olbende senfteclcher,/ danne ein weltlich rcher/ ze gotes rche mge komen,/
SalArz 56, 3 wazzer. oder uon dem wazzir uz dem mer. gip im oluenten milch. vnde ir harn. vnde daz kese wazzer uon ir milch.
Spec 135, 2 quam divitem intrare in regnum dei. Er ſprichet, daz ein olbente ſanfter durc einer nadelen ore chomen muge, denne der riche
VMos 28, 3 darnah. ohſen $t und chůge. ſanter ime genůge. zvei hundert olbenten. hiz er ime ſenten. ſine $t ſcalche unde ſine divwe.
Wh 91, 1 der lac d tt./ die heiden vluhen vor durh nt./ //Olbenden und dromendars/ d beliben, geladen in manegen ws/ mit wne
Wig 9205 geslagen / von samte, d%..az ht getragen / ein starkiu olbende dar: / die snere wrn von sden gar; / d%..arffe
Wig 10710 htte und gezelt / diu starken mle truogen. / vil olbenden sluogen / die koufliute vor in hin; / die truogen
Seite drucken