Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

ohsenzagel stM. (17 Belege) MWV  

KvMSph 26, 30 uns der himelkraiz alle zeit neur halber ansihtig. Der erst ohsenzagel, der uns die sunwenden underschait, der get durch die himelspitzzen
KvMSph 27, 5 Und davon haizzt der erst punct dez krebs, da der ohsenzagel den tyrkraiz uberschrenket, der punct der s#;eumerlichen sunwenden, wanne so
KvMSph 27, 11 unsern haubten an dem himel gepr#;eufet. Und der pog dez ohsenzagels, der beslozzen wirt zwischen dem punct der sumerlichen sunwenden und
KvMSph 27, 19 haizzt der puncte der windersunwenden. $t Und der pog des ohsenzagels beslozzen zwischen dem selben punct und dem ebennehter haizzet der
KvMSph 27, 23 und ist geleich lank der sunnen gr#;eosten h#;eohen. Der ander ohsenzagel get durch die himelspitzen und durch den ersten puncte des
KvMSph 27, 26 da die zwu ebenneht sein. Und davon haizzet er der ohsenzagel, der die ebenneht schaidet. Die zwen ohsenzegel #;euberschrenkent sich auf
KvMSph 27, 27 haizzet er der ohsenzagel, der die ebenneht schaidet. Die zwen ohsenzegel #;euberschrenkent sich auf den himelspitzen, also, daz von dem schrenken
KvMSph 29, 17 ebennehter. Daz vind wir also: seit an iegleichem tag paid ohsenzegel sich gesellen dem mittager zwir – und wir reden von
KvMSph 29, 21 bewert von dem andern. Dar#;eumb neme wir daz viertail dez ohsenzagels, der da schaitte die sunwenden; daz viertail get von dem
KvMSph 29, 23 an die himelspitzze. Und nem wir daz viertail des selben ohsenzagels, daz get von dem haubtpunct an den augenender. Seit nu
KvMSph 31, 8 von der himelspitzzen. Daz vinde wir also: nem wir den ohsenzagel, $t der underschait die zwu sunwenden; der get durch des
KvMSph 31, 12 selben kraizzes geleich lang sint, so ist daz viertail dez ohsenzagels von dem $f:(15va)$f. ebennehter an die himlspitzzen geleich dem virtail
KvMSph 31, 14 dem $f:(15va)$f. ebennehter an die himlspitzzen geleich dem virtail dez ohsenzagels, daz ist von dem ersten puncte dez krebs an des
KvMSph 31, 22 der himelspitzzen, als offenbar ist, so ist daz tail dez ohsenzagels, daz zwischen dem ersten puncte dez krebs ist und zwischen
KvMSph 31, 25 gr#;eosten abnaigen der sunnen oder gegen dem pogen dez selben ohsenzagels, der beslozzen wirt zwischen dem pernkraizz $t $f:(15vb)$f. und der
KvMSph 31, 27 pog geleich ist der sunnen gr#;eostem abnaigen. Seit aber der ohsenzagel als auch ain ander kraiz getailt wirt in drei hundert
KvMSph 32, 6 zwen und virzig grad. Als lank ist der pog des ohsenzagels, der beslozzen ist zwischen dem ersten puncte des krebs und
Seite drucken