Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

niderligen stV. (18 Belege) MWV  

Daniel 2693 cristens gut/ Treistu stete hohen mut./ Der pfluc muz nider ligen,/ Du hast dich ouch verzigen/ Des haken und der eyden./
GTroj 14088 tag ersechen/ Das dir von Troyschen schar/ Die dinen werden niderligen gar.’/ Das duchte die fürsten alle do/ Gütt und waren
Herb 7588 snel/ Vn2de zv fuz spranc wider,/ Er were da tot gelege1n nider./ Als hector zv fuz stunt,/ Do grein er als
Herb 11677 leit mine klage."/ "Ich erlige hute an disme tage/ V3nde lige bi dir tot nider",/ Sprach paris zv im wider,/ "Oder
Lanc 58, 6 beschśten wolten und helffen das sie hinweg kemen. Der konig lag nyder off der erden so sere geschlagen mit dem kopff
Lanc 112, 25 wachen und von fasten, das sie nicht me enmocht; so lag sie dann nyder und rśst sich off ir elenbogen und
Lanc 577, 30 solt nirgent gan, ich wil zwey wort wiedder uch sprechen; ligent nyder, ich wil uch nit beruren, es si uch dann
Lanc 578, 11 helffen wollet.’ ‘Des thśt, ob ir wolt!’ sprach er und lag wiedder nyder. Da sprang sie by yn und det als
NibB 1962,3 daz im daz houbet schiere $s vor dem tische nider lac./ ez was ein jęmerlīcher lōn, $s den er dem magezogen
Rol 8096 selbe wil ich arbaite/ daz ich gereche Marsilien:/ der kaiser geliget nidere/ hiute uon minen handen./ diu erste scar uon Giganden,/
Tauler 99,1 begriffen han und woltent gerne do inne rasten und nider ligen, und die daz tůnt, die verblibent allesamen, und enwurt nśt
UvZLanz 7419 wart diu burc mit aller habe/ verderbet, daʒ siu nider gelac./ beidiu berc unde hac/ die zerfuorte man durch nīt,/ daʒ
Vät 12231 Daz er in sluc in maniger zit,/ Daz er unmehtic niderlac./ Do er des lange an im gepflac/ Und in doch
Vät 20130 kalder innekeit./ Marien leben weinen pflit,/ In dem stete nider lit/ Aller spotlicher glimpf./ Da ist nehein itel schimpf,/ Nach Gote
Vät 29892 dem gebende ir har/ Unde truckete si im wider./ Sie lac vor im also nider/ Als wir geschriben lesen da/ Daz
Vät 35247 Do bestunt den guten Zozimam/ Ein suche, der er nider lac./ Der gute man vil cleine erschrac,/ Daz manigen were ein
Wh 433, 7 des wart diu schumpfentiure breit,/ dō der vane dā nider lac,/ den der vogt von Baldac/ bevalh dem künege Ektor./ des
Wig 10954 glas / von stichen und von starken slegen. / dā lac vil manic werder degen / gehurt und geslagen nider, /
Seite drucken